...und Fremdwörter

AAK: Arbeitskreis Allergiekrankes Kind
abdominal: Bauchregion
ACC: Acetylcystein
adaptiert: angepasst (hier: der Muttermilch angepasst)
antioxidativ: gegen freie Radikale schützend (zellschützend)
Colitis Ucerosa: Chronisch entzündliche Erkrankung des Dickdarms
Colon: Hauptteil des Dickdarms
d: per day/pro Tag
DAAB: Deutscher Allergie und Asthma Bund
DGAI: Deutsche Gesellschaft für Allergologie und Immunologie
DGE: Deutsche Gesellschaft für Ernährung
DHA: Docosahexaensäure
Diarrhoe: Durchfall
EHEC: Enterohämorrhagische Escherichia coli
enteral: den Darm betreffend
Eosinophilen
EPA: Eicosapentaensäure
g: gramm
Granulozyten:
Hyperreagibilität: Überempfindlichkeit
Hypoglykämie: Unterzuckerung
I.U.: International Units (internationale Einheiten)
immunsuppressiv: Immunsystem unterdrückend
l: Liter
Lipodystrophie: Schwund von Fettgewebe (Wucheratrophie mit mäßiger Infiltration)
Listeriose: Eine durch Bakterien hervorgerufene Infektionskrankheit
mg: milligramm
Mg: Magnesium
Obstipation: Verstopfung
Osteoporose: Abbau von Knochensubstanz
Pädiater: Kinderarzt
Placebo: "Scheinwirkung"
Pollinosis: Heuschnupfen
prophylaktisch: vorsorglich
Remmission: Nachlassen chronischer Krankheitszeichen
Rhinitis: Nasenschleimhautentzündung
Schwangerschaftsgestose: Schwangerschaftsvergiftung
Substitution: Ergänzung
T-Helfer: Immunzellen; Träger der zellvermittelten Immunität
Toxoplasmosebakterien: Der Erreger ist ein intrazellulärer Parasit
Vit.: Vitamin(e)


N. Sinclair / 3. Literatur

J. Dieckmännken4. Abkürzungen3. Literatur1. Impressum2. Disclaimer